Telefon ✆ +49 (0) 2324 77 74 3

Alter Kohlenweg 65 • 45549 Sprockhövel

BADPFLEGE

Ölabscheider

Austrag von demulgierenden Ölen mittels Plattenphasen–Trenner PPT. Die aufschwimmenden demulgierenden Öle werden über einen Ansaugschwimmer, der sich dem Füllstandsvolumen anpasst, von der Badoberfläche angesaugt. Über eine Pumpe wird das Öl/Mediengemisch in den PPT gefördert. Dort findet auf Grund der Beruhigung der Fließgeschwindigkeit ein Aufschwimmen der Öle statt. Mittels eingebauter Kaskadenbleche kann das vom Öl getrennte Medium nur auf einem vorgegebenen Weg aus dem PPT in den Vorlagetank zurückfließen. Auf diese Weise werden so bis zu 95 % des Öls aus dem Waschmedium abgeschieden. Die Standzeit wird damit wesentlich erhöht.

 

Magnetabscheider

Im Rücklauf der Reinigungskammer werden Magnetstäbe installiert. Bei Waschgütern aus Stahl verbleiben die feinen, je nach Filterkorbgröße im Rücklauf befindlichen Partikel an den Magnetstäben. Die Partikel gelangen auf diese Weise nicht erst in den Medientank. Das Reinigen der Magnetstäbe ist aufgrund des Aufbaus in Schutzrohren einfach.

 

Filter

Im Pumpenhauptstrom werden Edelstahl-Filtergehäuse montiert. Der Einsatz in den Gehäusen kann mit Filterbeuteln und Kerzen erfolgen, je nach Anwendungsfall. Die Filterfeinheit wird durch die Einsätze definiert, z.B. von 50 – 500 µm. Die Filtereinsätze sind in der Regel Verbrauchsmaterial.

 

Zentrifuge

Im Bypass werden mittels einer Zentrifuge Feststoffe oder Öle aus dem Waschmedium gefiltert. Das Prinzip beruht auf der bis zu 4-fachen Erdbeschleunigung. Es werden keine zusätzlichen Filtermedien benötigt. Das gefilterte Medium wird dem Tank zurückgeführt.

 

Membranfilter

Die Membranfiltration ist ein physikalisches Verfahren zur Stofftrennung mithilfe von Membranen. Je nach Ausführung der Membran wird die Feinheit bestimmt.

 

Spänefilter

Bei Anwendungen mit großem Späneaufkommen können diese mit einem Spänefilter aus dem Kreislauf gefiltert werden. Über eine Freistrompumpe, die Späne fördern kann, wird das Medium aus der Reinigungskammer zurück in den Medientank gefördert. Dabei wird das Medium im Rückfluss über das Spänefilter gefördert. Dort werden die Späne ausgetragen, z.B. bis 200 µm. Unterstützend kann nachgeschaltet ein Magnetfilter feinere Stahlpartikel austragen.

X
X