Telefon ✆ +49 (0) 2324 77 74 3

Alter Kohlenweg 65 • 45549 Sprockhövel

Radsatz-Reinigungsanlage -DRW-

Radsatz-Waschanlage Typ DRW-1300/2700/1800 I-RS
für wasserlösliche alkalische Reiniger zum Entfernen von Öl, Fett, Staub usw

Die Konzeption in Edelstahlblech 1.4301 gewährleistet eine lange Lebensdauer der Anlage. Alle mediumberührten Komponenten sind in nichtrostenden Materialien ausgeführt. Ein lineares Beschickungssystem übernimmt die Radsätze die manuell zugeführt werden. Die Aufgabe und Abnahme der Radsätze erfolgt an getrennten Positionen. Der automatische Durchfahrbetrieb ist rationell.

Der zu reinigende Radsatz wird auf das Beschickungssystem vor eine Stoppeinrichtung gerollt. Dort wird der Radsatz nach dem Starten automatisch in der Reinigungsstellung fixiert. Beim Starten des Reinigungsprogrammes schließen sich die Hubtüren der Anlage und verhindern ein Austreten von Flüssigkeit und Dampfschwaden. Die Reinigung erfolgt über ein der Radsatzform angepasstes Spritzregister, das mit Spezialdüsen ausgestattet ist. Eine Antriebseinheit dreht während der Reinigungsdauer den Radsatz, so dass durch den Spritzdruck und den hohen Volumenstrom die anhaftenden Verschmutzungen wirkungsvoll entfernt werden.

Das Reinigungsmedium fließt aus der Reinigungskammer durch ein Filtersystem (herausnehmbare Filterkörbe, welche von außen leicht zugänglich angebracht sind,) in den Tank. Der Tankboden hat einen extrem steilen Schrägboden, an dem die Schmutzrückstände abgleiten.

An der tiefsten Stelle des Tanks saugt eine spezielle Pumpe im Bypass die Verschmutzungen an und fördert diese in ein Kaskadenabsetzbecken für Schlamm, das oberhalb der Grube steht. Die Öle und Fette im Reinigungsmedium werden von einem Koaleszensabscheider getrennt.

Technische Ausstattung:

  • Mediumberührte Teile in Edelstahl 1.4301 oder anderen nichtrostenden Materialien
  • Unterflurtanks für Reinigungs- und Spülmedium mit Schrägboden und Pumpensumpf
  • Schmutz- / Schlamm-Absetzbecken über Flur mit Pumpe und Verrohrung
  • Große Reinigungsluken je Tank
  • Tank- und Spritzkammerisolierung mit Edelstahlabdeckblech, unlackiert
  • Edelstahlrohr-Wärmetauscher für Dampf, durch Flanschbauweise leicht aus dem Tank nach oben herausnehmbar
  • Temperatur thermostatisch geregelt mit Regelarmatur
  • Niveauregelung zum Schutz für Pumpen und Heizung
  • Pumpen mit Hartmetall-Gleitringdichtungssatz
  • Bypassleitung in der Druckleitung der Pumpen zum Regulieren des Spritz drucks und der Fördermenge
  • Filterkörbe für Grobverschmutzung, Lochung 1,0 mm
  • Spritzsystem mit Flachstrahldüsen und Kugelgelenkeinsatz zum Anpassen an unterschiedliche Radsatzformen
  • Rotierendes Spritzdüsensystem zum gezielten Reinigen der Großzahnräder
  • Separate Spritzsysteme für Reinigen und Spülen
  • Hubtüren links und rechts mit Getriebemotor, synchrone Ansteuerung der Türen
  • Absaugventilator für Dampfschwaden
X
X